Allgemein

20 Jahre Charta Oecumenica

Im kommenden Jahr ist es zwanzig Jahre her, dass die Charta Oecumenica von den Kirchen in Deutschland unterzeichnet wurde – übrigens in Berlin auf dem ersten ökumenischen Kirchentag. Aus diesem Anlass hat die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Deutschland eine Homepage erstellt, die über die Charta informiert:

In der Charta Oecumenica verpflichten sich die unterzeichnenden Kirchen in Punkt 9 zur Schöpfungsbewahrung: „Wir verpflichten uns, einen Lebensstil weiter zu entwickeln, bei dem wir gegen die Herrschaft von ökonomischen Zwängen und von Konsumzwängen auf verantwortbare und nachhaltige Lebensqualität Wert legen; wir verpflichten uns, die kirchlichen Umweltorganisationen und ökumenischen Netzwerke bei ihrer Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung zu unterstützen.“… Weiterlesen

Offener Brief

An alle Bischöfe und Bischöfinnen, an alle Kirchenleitungen und Kirchenvertreter*innen sowie an alle politischen Verantwortlichen der Bundesregierung und des Landes Nordrhein-Westfalen

Christians for Future Deutschland fordert deutliche Stellungnahmen, Solidarität und Seelsorge vor Ort für die Aktivist*innen in Lützerath sowie ein sofortiges Moratorium für die Räumung von Lützerath.… Weiterlesen

Christians for Future Hamburg bei Erzbischof Heße

Bildbeschreibung: v. l. n. r.: Judith Blümel, Björn Blumenhagen, Eva Schleitzer, Martina Skatulla (Mitglieder von Christians for Future Hamburg), Erzbischof Dr. Stefan Heße, Dr. Norbert Nagler (Umweltbeauftragter Erzbistum Hamburg), Dr. Anna Slawek (Erzbistum Hamburg)


Am 15.12.2022 trafen sich Mitglieder der Hamburger Ortsgruppe der Christians for Future mit Erzbischof Dr.… Weiterlesen

C4F Würzburg bei Bischof Franz Jung

Am Mittwoch, 07. Dezember 2022, trafen sich verschiedene Vertreter*innen im Engagement für Klimagerechtigkeit im Bistum Würzburg mit Bischof Franz Jung. Das Treffen war hervorgegangen aus der Forderungskampagne der Christians for Future im September 2021.

Bischof Franz Jung empfing uns zu einem 90-minütigen Gespräch, an dem außerdem Christof Gawronski, der Umweltbeauftragte des Bistums, Bernhard Lutz, stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Seelsorge, in der das Thema Klimaschutz angesiedelt ist, sowie Kilian Martin, persönlicher Referent des Bischofs, teilnahmen.… Weiterlesen

Der Adventskalender 22

Adventskalender 2022 – täglich ein Impuls für die Schöpfung

Hier findet Ihr ab dem 27.11. wieder unseren „digitalen Adventskalender“, in dem täglich ein kleiner Impuls zum Thema Schöpfung veröffentlicht wird!

Es beteiligen sich viele sehr unterschiedliche Menschen. Unter anderem dürft Ihr Euch zum Beispiel auf Beiträge des Pastors und Liedermachers Fritz Baltruweit & verschiedener Leute mit kirchlicher Beauftragung freuen.… Weiterlesen

OG Rhein-Main: 2. interreligiöser Klimatisch

Die OG-Rhein-Main lädt ein zum zweiten interreligiösen Klimatisch:

04.11 | 19 Uhr Walldorf

Zusammen denken, zusammen wachsen, zusammen handeln.

Die OG Rhein-Main veranstaltet in der Evangelischen Kirchengemeinde Walldorf (Ortsteil von Mörfelden-Walldorf) in Zusammenarbeit mit der dortigen außerordentlich engagierten Pfarrerin und der lokalen Klimainitiative einen weiteren interreligiösen Klimatisch.… Weiterlesen

OG Rhein-Main: 29.10. | 19Uhr Mainz

Die OG Rhein-Main lädt herzlich ein zum Ökumenischen Klimatisch: Zusammenleben neu denken

Wir laden euch ein zu einer Begegnung in der Kirche angesichts der drängenden Frage: Wie verhalten wir uns zu der Bedrohung unserer Lebensbedingungen durch die Klimakrise? Was bedeutet dies für uns und unsere Kinder?… Weiterlesen

Religions for Peace – Workshop in Berlin

Religions for Peace – Berliner Senatsnetzkickofftreffen am Mittwoch, 14.09.2022

Liebe Gemeinschaft,

Ihr wisst um die planetaren Erdsystemgrenzen und habt das Wort Klimakollaps schon vernommen? Seitdem es die Fridyas for Future 2018/19 geschafft haben, diese unabwendbare Krise endlich auf die globale Agenda der Politik und Zivilgesellschaft zu bringen, vergehen kaum noch Augenblicke, in denen wir uns nicht aktiv für eine lebenswerte Zukunft aller zukünftigen Generationen einzusetzen haben.… Weiterlesen

Bericht vom Corso Leopold in München

Bis auf einen kurzen Regenschauer war das Wochenende 10. und 11. September am Corso sehr schön. Wir führten viele Gespräche. Sowohl mit Menschen, die sich aufgrund der Geschehnisse von der Kirche nicht mehr gesehen fühlen und sich Veränderungen wünschen, mit Menschen, die sich mehr Informationen wünschen, warum der Klimawandel ein so drastisches Problem ist, als auch mit Menschen, die sich sehr über unseren Stand freuten und sich gerne auch selber einbringen möchten, um die Kirche gemeinsam zu einem nachhaltigeren Ort zu machen.… Weiterlesen

Bericht vom Potsdamer Klimafestival

Feierlich eröffnet wurde das Klimafestival in Potsdam am Sonntag, 11. September, durch einen Gottesdienst in der Nikolaikirche. Schon hier konnte eine Klimabilderausstellung angesehen werden. Es lief dann ein wunderschönes und intensives, inhaltlich gut erarbeitetes interkulturelles Klimaprogramm: An diversen Ständen konnten sich Menschen von überall her informieren und ins Gespräch kommen.… Weiterlesen

Eindrücke von der Casa Común

Vom 01. bis 07. September waren wir bei der Casa Común dabei, eine kritisch begleitende Veranstaltung zur Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Karlsruhe. Hier folgen einige Eindrücke von diesen Tagen:

Bei der Betreuung unseres Standes bei Casa Común in Karlsruhe bot sich mir als ganz frisches Mitglied der Christians4Future eine tolle Möglichkeit, mich zu vernetzen.… Weiterlesen

„Gutes-Klima-Fest“ in Potsdam am 11. September

Herzliche Einladung, die Christians for Future Brandenburg auf dem Potsdamer „Gutes-Klima-Fest“ am Sonntag, den 11. September, am Alten Markt an ihrem Stand kennenzulernen. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Potsdamer Nikolai-Kirche. Ab 11 Uhr gibt es verschiedene Info-Stände, Musik, Live-Podcast auf der Bühne, veganes Essen, eine eritreische Kaffeezeremonie, Lastenfahrräder zum Ausprobieren und andere Aktionen.… Weiterlesen