Gemeinsam für Klimaschutz, Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung

Autor: Yvonne Berlin

Sommer-Onboarding Christians4Future

Liebe Gemeinschaft, unser erstes bundesweites Onboarding hat uns ermuntert, gleich ein Sommerupdate durchzuführen. Herzliche Einladung an Jede*n, uns virtuell kennenzulernen und mit uns für eine sozial-gerechte Klimapolitik in den Gemeinden aktiv zu werden.

Bis zum 24. September 2021, wo wir alle wieder gemeinsam Fridays for Future zum nächsten globalen Klimaaktionstag unterstützen, gibt es viele Aktionen, bei denen Ihr mitmachen könnt.

Ihr habt Lust und eine Stunde Zeit, dann meldet Euch hier bitte verbindlich an: networking@christians4future.org Wir schicken Euch danach die Einwahldaten für unser Onboarding.

Erstes Multireligiöses Jugendfestival *ever* 13.6.2021

Unity in Diversity – 1. multireligiöses Jugendfestival Berlins (unity-in-diversity.de)
Trommelwirbel…von uns als Christians4Future wird als Referentin Yvonne einen Impulsvortrag zur Fragestellung: Verbindung von Religion und Natur im Kontext der Klimakrise unter Einbeziehung der Begriffe wie Zuversicht, Werte und Glaube für die zukünftigen Generationen halten. Schaut alle gern vorbei- es ist ein Workshop mit vielen weiteren Angeboten.
am 13. 06. 2021 von 12 Uhr bis 16. 30 Uhr findet hier das 1. Multireligiöse Jugendfestival statt.
Organisiert wird es von einer multireligiösen Gruppe junger Erwachsener aus Berlin, dem Berliner Forum der Religionen sowie seinem Initiativkreis “Dialog der Religionen für Kinder und Jugendliche”
Erfahre mehr über unser Team, das Programm sowie unsere Leitideen und schau dich auf unserer Homepage um!
Hier kannst du dich schon unverbindlich anmelden. Das erleichtert uns den Überblick über die Teilnehmenden.
Unverbindliche Anmeldung Jugendfestival
Es ist aber auch möglich, am Tag des Festivals spontan dazuzustoßen!
Mach mit am 13. 06. 2021! Wir sehen uns!

ONBOARDING VON CHRISTIANS4FUTURE DEUTSCHLAND

WER: Ihr seid schon bei den Christians4Future vor Ort aktiv, wisst aber noch nicht so richtig, wie Ihr eure Energie auf Bundesebene einsetzen könnt? Ihr seid gerade dabei eine OG zu gründen und habt Ideen, wie Ihr vor Ort in die Gemeinden wirken könnt, um die Klimakrise dort direkt zum Thema zu machen? Ihr sucht Menschen, die Eure Visionen auf eine klimapositive und klimagerechte Welt mitdenken und Teilen? Ihr wolltet schon immer Menschen der C4F aus anderen OGs kennenlernen, aber das war in den letzten 16 Monaten durch persönliche Treffen nicht möglich?

WIE: Dann laden wir Dich, Euch und Alle herzlich zu unserem ersten offiziellen Onboarding-Treffen der Christians4Future Deutschland ein, um genau diesen Bedürfnissen nachzuspüren. Wir lernen uns (noch) virtuell kennen und haben einen offenen Austausch über die Historie, die Formate & Angebote und unsere Netzwerke, mit denen wir sehr ergebnis- und bedürfnisorientiert zusammen und öffentlichkeitswirksam agieren. Du bist dabei? Wir freuen uns auf Jede*n. Wir erbitten eine Anmeldung bis 12. Juni 2021, 8:00 Uhr unter networking@christians4future.org 📍BETREFF: Onboarding📍

WANN: Wir treffen uns am Samstag, 12. Juni 2021 von 14-15:30 Uhr mit einer Reflexionszeit von 30 Minuten für all Jene, die noch im Nachgang technische Fragen, weiterführende Elemente und gezielte Aktionen ansprechen möchten.

WO: Zoom-Link folgt nach Anmeldung

Vielen Dank und viele Grüße von Eurem C4F-ORGA-TEAM 🌍🌞

Pfingstsonntag unterwegs mit der Brücke des Glaubens & XR Faith *23. Mai 2021*

⁨Herzliche Einladung von XR Faith / Cordial inviation of XR Faith :pray:

Liebe Glaubensbrückler*innen,

am kommenden Sonntag wollen wir im Großen Tiergarten in Berlin einige regenerative Aktionsformen ausprobieren:
* Mit der Erde Stehen
* Gehmeditation
* Meditation im Sitzen
Wir treffen uns um 14 Uhr auf der Stufenbrücke nahe dem Rhododendronhain, mit Masken und gerne auch Bannern & Plakaten.

Dear Rebels, next Sunday we want to test some regenerative forms of action in “Großer Tiergarten” in Berlin:
* Standing with the Earth
* Walking meditation
* Sitting meditation
We will meet on “Stufenbrücke” next to “Rhododendronhain”, with masks. Banners & posters are welcome too.

Bitte kommt mit euren Familien & Freund*innen und natürlich Snacks & Getränken

Schon gestern reiste Jason aus Wuppertal an, heute folgt Doro aus Nürnberg und wir leben zu Hause gerade die „Brücke des Glaubens“ in familia

Eindrücke der „Brücke des Glaubens“ vom 11. März 2021

Eine kleine Gruppe nahm am internationalen Klimaaktionstag von GreenFaith am 11. März 2021 in u.a. in Berlin teil. Multireligiös vereint in der „Brücke des Glaubens“. Verschieden glauben. Vereint handeln. Für unsere Erde. Jetzt!

Wir haben uns eine stille Gehmeditation, angeleitet von Manuela, von der Friedrichsbrücke in Berlin um den Berliner Dom herum als Beitrag zum internationalen Klimaaktionstag von GreenFaith „Sounding the Alarm“ einfallen lassen und trotz Kälte & Regen eine wunderbare Zeit zusammen verbringen dürfen. Wir fühlten uns verbunden mit Mutter Erde und allen anderen Menschen, die parallel mit uns global an diesem Tag für „sacred people sacred earth“ unterwegs waren.

Die einstündige Gehmeditation diente in erster Linie der Aufmerksamkeit zur Dringlichkeit der Klimakrise und wurde durch zwei kurze Ansprachen sowie selbstgestaltete Plakate, Banner ud Fahnen sehr bunt. Es war unsere erste internationale Kooperation als Christians4Future und wir freuen uns auf viele weitere Veranstaltungen. Einen Bildereindruck findet Ihr hier. Wer findet das Bild vom Berliner Dom?

Best of March 11 – Sacred People, Sacred Earth | Flickr

Christians4Future & Brücke des Glaubens – Live-Event als Unterstützung von GreenFaith International

11 March 2021

Sacred People Sacred Earth:
Sounding the Alarm

Global. Multi faith. Climate Justice.

Die Brücke des Glaubens ist seit einem Jahr ein festes und wiederkehrendes Format der Christians4Future, XR Faith und diversen anderen spirituellen Gemeinschaften.

Eine Woche vor dem globalen Klimaaktionstag treffen sich einige wenige Menschen in Berlin, um mit selbstgestalteten Plakaten eine Gehmeditation um den Berliner Dom (in Zeitlupentempo) durchzuführen und somit auf den Klimakollaps aufmerksam zu machen. Verschieden glauben. Vereint handeln. Für unsere Erde. Jetzt! Dabei sind wir als Unterstützer*innen von GreenFaith International unterwegs und hoffen somit eine Brücke zwischen Glaubenswelten weiter ausbauen zu können.

EU Klimabotschafterin der Christians For Future Germany

Im November 2020 haben sich 30 Bürger*innen aus Deutschland als Klimabotschafter*innen im Ehrenamt zur Unterstützung der Europäischen Union hinsichtlich des Green Deal / Europäischer Klimapakt beworben und sich am 16. Dezember 2020 beim offiziellen Launch und der virtuellen Präsentation im Gespräch mit Frans Timmermanns vorgestellt.

Für die Initiative der Christians For Future Germany bewarb sich Yvonne aus Berlin, die sich seit Anfang 2019 bei den Parents & Christians FF Deutschland engagiert und seitdem sowohl Aktionen mit aufgebaut, koordiniert und organisiert hat als auch an Vernetzung innerhalb der Klimagerechtigkeitsbewegung mitwirkte. Als Deligierte der Parents FF auf Bundesebene und außerdem der Christians For Future, vertritt Sie die Ortsgruppe Berlin und hat zahlreiche Aufgaben übernommen, um die Struktur auszubauen und zu festigen.

Wir freuen uns auf die Vertiefung der Zusammenarbeit mit Aktivist*innen aus ganz Europa! 

Weiterführende Informationen zur Person könnt Ihr hier anschauen:

Yvonne Berlin (europa.eu)

„Botschafter*innen des Europäischen Klimapakts sind Einzelpersonen, die sich dafür einsetzen, in ihren Gemeinden und Netzwerken als Beitrag zum Europäischen Klimapakt zu informieren, zu inspirieren und Klimamaßnahmen zu unterstützen. Botschafter*innen sind Freiwillige, die in ihrer persönlichen Eigenschaft oder in ihrer beruflichen Eigenschaft als Vertreter*in ihrer Organisation und nicht im Namen der Europäischen Kommission handeln. Die Tätigkeit als Botschafter*in beinhaltet keine organisatorische oder finanzielle Unterstützung durch die Kommission. Die von den Pakt-Botschafter*innen gegebenen Informationen oder geäußerten Meinungen spiegeln nicht unbedingt die offizielle Position der Europäischen Kommission wider.“

Ein erstes informelles Kennenlernentreffen aller deutschen Klimabotschafter*innen fand am 5. Januar 2020 statt. Anschließend gibt es für Yvonne den ersten offiziellen Videosendetermin am Mittwoch, 20. Januar 2020. Der Januar wird durch einen virtuellen Satellite-Event aller deutschen Climate Pact Ambassadors abgerundet und findet am 29igsten statt.

Für eine weitere Kontaktaufnahme bitten wir Euch/ Sie an berlin@christians4future.org eine Mail zu richten.

Videoandacht #FightFor1Point5

Herzliche Einladung zu einer kurzen, aber gänzlich anderen Adventsandacht der Christians4Future Oberhavel & Berlin von Kindern für alle Menschen. Wir freuen uns auf Jede*n.

Die Sprecher*innen sind zwischen 2 und 18 Jahren jung und haben Alles gegeben, um klarzumachen, dass sie selbst in den letzten fünf Jahren riesige Entwicklungsschübe erleben durften- übertragen auf das 2015 signierte Pariser Klimaschutzabkommen kann nur konstatiert werden: Hört auf die Kinder und hört Ihnen zu.

© 2021 christians4future

Theme von Anders NorénHoch ↑