Rund um den Klimaktionstag: Mainz & Berlin

Ein seit 148 Wochen bekannter Termin war Freitag, 24.09.-, der 8te globale Klimastreik der Fridays For Future. Es war nicht nur für alle For-Future-Schwesterbewegungen innerhalb der Klimagerechtigkeitsbewegung, die ihn über Monate hin mit viel Einsatz vorbereitet haben, ein bedeutsamer Tag. Menschen mit sehr unterschiedlichen Hintergründen, die gemeinsam dafür kämpfen wollen, den Klimawandel aufzuhalten, gingen an diesem Tag auf die Straßen.… Weiterlesen

Zwei Übergaben in Berlin

Am 16.9. 2021 haben wir unsere 12 Forderungen an alle (Erz) Bistümer und Landeskirchen in Deutschland übergeben. Nach und nach werden wir Euch von einzelnen Übergaben berichten.

ÜBERGABE AN EKBO

Anreise & Auftakt

Wir hatten eine typische, sehr aufregende und spannende Anreise zum Konsistorium der EKBO in Berlin, hier ist jeder Morgen mit dem ÖPNV ein Abenteuer, aber alle sechs Menschen des Übergabeteams 1 waren pünktlich um 8:50h vor Ort und wurden von der Pressereferentin U.

Weiterlesen

24.9. „Vom Gebete zur Demo“

Überall in Deutschland haben sich  heute Christ*Innen am globalen Klimaaktionstag beteiligt.

Vielerorts wurde vorher gemeinsam gebetet oder Andacht gehalten. Ein paar Beispiele wollen wir zeigen.

In Dortmund wurde gemeinsam mit den Churches4Future vor der Hl. Kreuzkirche eine ökumenische Andacht gefeiert, danach schloss sich die Gruppe dem Demozug in die Innenstadt an,  wo sich mehrere Sternmärsche und Fahrradkonvois trafen.… Weiterlesen

Eine kleine Presseschau – Teil1

Beitragsbild: Soester Stadtanzeiger vom 17.9.2021

Wir haben mit unserer Kampagne in kirchlichen Kreisen und darüber hinaus Menschen erreicht. Ein kleiner Blick auf Nachrichten Portale & Lokalnachrichten zeigt das. Heute freuen wir uns erst mal über viel Zuspruch und Echo.
Dann heißt es: Dran bleiben!… Weiterlesen

Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland, Bistum Augsburg und Diözese Rottenburg-Stuttgart

Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

Wir sind Judith und Christian und wir haben heute die Petition bei der Synode der evangelischen Kirche in Travemünde an die Bischöfin der Nordkirche übergeben und den Brief von Maja der versammelten Synode vorgelesen. Im Anschluss konnten wir in einem persönlichen Gespräch im kleinen Kreis mit der Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt und Ulrike Hillmann, Präses der Landessynode, unser Anliegen erörtern, mehr und dringenderen Klimaschutz einfordern.… Weiterlesen

Sächsische Landeskirche, Erzbistum Berlin und Bistum Essen

Bistum Essen

Sächsische Landeskirche

Übergabe der Forderungen von Christians for future an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt der Sächsischen Landeskirche in Dresden.

Entgegengenommen von OLKRin Kuhn (Dezernentin für Bau, Grundstücke und Liegenschaften), sie sitzt auch am Klimaschutzkonzept
OLKR Dr. Daniel (Dezernet für Theologie)
OKR Oehme (Ökumenereferent)

Übergeben durch Mirjam Oehler (christians for future Leipzig)
Pfr.… Weiterlesen

Ev. Kirchenkreis Paderborn, Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und Bremische Evangelische Kirche

Ev. Kirchenkreis Paderborn

Der stellvertretende Generalvikar Prälat Dornseifer empfing heute die Christians for future. Mit dabei die parents for future und die Paderborn for future die KHG der BDKJ und der diözessnvorsitzend Jan Hilkenbach. Prälat Dornseifer nahm die Forderung wohlwollend entgegen und versprach dass die Kirche von Paderborn sich mehr für den Klimaschutz einsetzen wird.… Weiterlesen

Bistum Regensburg, Bistum Mainz und Bistum Bamberg

Bistum Regensburg

C4F Regensburg entscheidet sich für eine „warme Übergabe“ der Forderungen an die Zuständigen für Klimaschutz und ein Gespräch über die wichtigsten Punkte. Das Ziel ist es die bisherigen Schritte wertzuschätzen und zu weiteren zu motivieren. Domkapitular Thomas Pinzer nimmt die Forderungen entgegen und überreicht zugleich die gestern von Bischof Dr.… Weiterlesen

Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers und Evangelisch-Methodistische Kirche

Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Unter den Augen Luthers hat der Landesbischof für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern unsere 12 Forderungen entgegenommen. Er ruft mit uns zum Klimastreik am 24.09. auf und dazu bei der Klimawahl ein deutliches Zeichen für gelebte Schöpfungsverantwortung und Klimagerechtigkeit zu setzen.… Weiterlesen

Bistum Magdeburg, Bistum Würzburg und Bistum Osnabrück

Bistum Osnabrück

Ein kleine Gruppe Aktivist:innen hat heute morgen um 8:30 Uhr in Osnabrück die C4F-Forderungen und die Unterstützer-Liste an Generalvikar Beckwermert übergeben. Der Nieselregen hörte zur Übergabe auf. Der Generalvikar ist privat Bienenzüchter. Er überbrachte Grüße von Bischof Bode.

Während das Gespräch von großem Wohlwollen geprägt war, bestanden wir dennoch darauf, dass es nicht nur um Wohlwollen geht, sondern auch um konkrete Anliegen.… Weiterlesen

(Erz) Bistümer Paderborn, München und Freising und Limburg nehmen die Forderungen entgegen

Erzbistum Paderborn

Der stellvertretende Generalvikar Prälat Dornseifer empfing heute die Christians for future. Mit dabei die parents for future und die Paderborn for future die KHG der BDKJ und der diözessnvorsitzend Jan Hilkenbach. Prälat Dornseifer nahm die Forderung wohlwollend entgegen und versprach dass die Kirche von Paderborn sich mehr für den Klimaschutz einsetzen wird.

Weiterlesen

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ​

Übergabe der Forderungen: An die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz wurden heute morgen schon früh unsere Forderungen übergeben.

Christians for Future übergeben Forderungen an Bischof Stäbleinekbo.de Pressedienst – 16.9.2021

„Christians For Future“ wollen mehr Klima-Einsatz der KircheKirche muss „unbequem werden“ – Domradio- 16.9.2021

12 Forderungen an die Kirchen

Wir haben zwölf Forderungen zur Klimagerechtigkeit ausgearbeitet und überreichen diese heute an Kirchenleitende in ganz Deutschland.

Die drei wesentlichen Forderungen in der Kampagne von Christians For Future sind:

  • Die Kirchenleitungen sollen sich mit ihren klimapolitischen Positionen stärker in die politische und gesellschaftliche Debatte einbringen
  • Sie sollen selber bis 2030 klimaneutral werden
  • Klimagerechtigkeit soll in der Pastoral- und Bildungsarbeit wesentlich stärker betont werden 

Wir wünschen uns einen neuen Aufbruch für Klimagerechtigkeit in den Kirchen.… Weiterlesen

Scroll to Top