christians4future

Gemeinsam für Klimaschutz, Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung

Podiumsdiskussion bei der Public Climate School

Welchen Beitrag können Religionen zu einer klimagerechten Welt leisten? Darum geht es in einer interreligiösen Podiumsdiskussion, die im Rahmen der Public Climate School der Students for Future am Donnerstag, 20.05., von 11.45 bis 12.30 auf Youtube stattfindet.


Der ganze Tag steht unter der Frage: Wie können wir eine klimagerechte Welt für alle schaffen? Dabei können Religionen eine wichtige Rolle spielen. Aber was sagen unterschiedliche religiöse Texte und Lehren eigentlich zum Verhältnis der Menschen zur Natur? Welche Verantwortung haben die Menschen angesichts ökologischer Zerstörung und Klimakrise aus religiöser Sicht? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten können wir finden? Und was gibt es schon an Engagement in den verschiedenen Religionen?


Darüber diskutiert My Bui von den Students for Future mit vier Referentinnen: Tsunma Jinpa (Deutsche Buddhistische Union), Schoschana Maitek-Drzevitzky (Jüdische Gemeinde Mannheim), Sabine von Bargen (Brot für die Welt) und Asmaa El Maaroufi (Zentrum für Islamische Theologie, Universität Münster).

Die Diskussion ist Teil des Schulprogramms der Public Climate School: In allen Schulfächern kann Klimabildung stattfinden, so auch in Religion, Ethik und Philosophie! In einer 90-minütigen Schulstunde in der Oberstufe kann die Diskussion eingebettet werden. Einen Unterrichtsentwurf dafür erarbeiten Lehramtsstudierende an der Universität Mainz. Dieser steht zum Download zur
Verfügung: https://publicclimateschool.de/donnerstag-klima-und-religion/ (spätestens am 17.05. sind alle nötigen Unterlagen dort zu finden). Lehrer*innen können am 20.05. mit ihren Kursen die Diskussion live verfolgen, sodass Interaktion mit den Referentinnen möglich ist. Natürlich können sie aber auch später ganz flexibel die Aufnahme im Unterricht nutzen.

Vortrag Klimagerechtigkeit in die Kirchen!

Wie können wir das wichtige Thema Klimagerechtigkeit vor Ort in die Kirchenhemeinden bringen? Darüber möchten wir uns in diesem Vortrag unterhalten. Jule von Christians for Future hält einen Kurzvortrag zum Thema Klimaschutz, den sie schon in mehreren Gemeinden während des Gottesdienstes gehalten hat. Anschließend geht es darum, wie jede*r von Ihnen sich mit Vorträgen, aber auch anderen Aktionen in seiner Gemeinde engagieren kann.

Am Donnerstag (22.4.) um 19 Uhr auf Zoom. Link: https://zoom.us/j/98811722869?pwd=UFhxZ3VaL0R0eUliaXZLelVTUzdTZz09

Soliandacht

Heute ist wie jeden dritten Mittwoch im Monat die unsere Online-Soliandacht für alle von Tagebau und Klimakrise Betroffenen. Nun schon zum 6. mal!

Wir beginnen um 20 Uhr auf https://us02web.zoom.us/j/85140704941?pwd=Y2xmdnlKTHRHWFcvQ3BCaG1rQm1KZz09
Die Andacht geht ca 50min und umfasst Berichte von vor Ort, die Möglichkeit Gedanken und Gefühle zu teilen, einen Bibeltext, einen geistigen Impuls zu Hoffnung, Fürbitten und viele Taizelieder.

Soliandacht

Heute ist wie jeden dritten Mittwoch im Monat um 20 Uhr unsere Soliandacht für Kirche(n) im Dorf lassen und alle von Tagebau und Klimakrise betroffenen.

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/85140704941?pwd=Y2xmdnlKTHRHWFcvQ3BCaG1rQm1KZz09

Meeting-ID: 851 4070 4941
Kenncode: 164650

Schnelleinwahl mobil
+496971049922,,85140704941#,,,,164650# Deutschland +493056795800,,85140704941#,,,,164650# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort
+49 69 7104 9922 Deutschland
+49 30 5679 5800 Deutschland
+49 69 3807 9883 Deutschland
+49 695 050 2596 Deutschland
Meeting-ID: 851 4070 4941
Kenncode: 164650

19.03. Klimaandacht

Wir nehmen den Globalen Klimastreik zum Anlass:

Gemeinsam mit #churchesforfuture laden wir Euch ein, mit uns am Abend des 19.03. um 20 Uhr eine Klimaandacht zu feiern. Wir wollen dabei unseren Augenmerk auf #NoMoreEmptyPromises , #KeineLeerenVersprechungenMehr und #Klimagerechtigkeit , #climatejustice richten.

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/85140704941?pwd=Y2xmdnlKTHRHWFcvQ3BCaG1rQm1KZz09

Meeting-ID: 851 4070 4941
Kenncode: 164650

Schnelleinwahl mobil
+496971049922,,85140704941#,,,,164650# Deutschland +493056795800,,85140704941#,,,,164650# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort
+49 69 7104 9922 Deutschland
+49 30 5679 5800 Deutschland
+49 69 3807 9883 Deutschland
+49 695 050 2596 Deutschland
Meeting-ID: 851 4070 4941
Kenncode: 164650

Eindrücke der „Brücke des Glaubens“ vom 11. März 2021

Eine kleine Gruppe nahm am internationalen Klimaaktionstag von GreenFaith am 11. März 2021 in u.a. in Berlin teil. Multireligiös vereint in der „Brücke des Glaubens“. Verschieden glauben. Vereint handeln. Für unsere Erde. Jetzt!

Wir haben uns eine stille Gehmeditation, angeleitet von Manuela, von der Friedrichsbrücke in Berlin um den Berliner Dom herum als Beitrag zum internationalen Klimaaktionstag von GreenFaith „Sounding the Alarm“ einfallen lassen und trotz Kälte & Regen eine wunderbare Zeit zusammen verbringen dürfen. Wir fühlten uns verbunden mit Mutter Erde und allen anderen Menschen, die parallel mit uns global an diesem Tag für „sacred people sacred earth“ unterwegs waren.

Die einstündige Gehmeditation diente in erster Linie der Aufmerksamkeit zur Dringlichkeit der Klimakrise und wurde durch zwei kurze Ansprachen sowie selbstgestaltete Plakate, Banner ud Fahnen sehr bunt. Es war unsere erste internationale Kooperation als Christians4Future und wir freuen uns auf viele weitere Veranstaltungen. Einen Bildereindruck findet Ihr hier. Wer findet das Bild vom Berliner Dom?

Best of March 11 – Sacred People, Sacred Earth | Flickr

Chorprojekt: Sneak Preview

Hier kommt ein erster „Sneak Preview“ in unser Chorprojekt: „NoMoreEmptyPromises“, für das wir schon einige Einsendungen haben. Das Video von Franzi & Roman aus Weingarten kam schon als vierspuriger Film bei uns an.

Herzlichen Dank an die Beiden und alle, die sich an diesem Projekt beteiligen!

Christians4Future & Brücke des Glaubens – Live-Event als Unterstützung von GreenFaith International

11 March 2021

Sacred People Sacred Earth:
Sounding the Alarm

Global. Multi faith. Climate Justice.

Die Brücke des Glaubens ist seit einem Jahr ein festes und wiederkehrendes Format der Christians4Future, XR Faith und diversen anderen spirituellen Gemeinschaften.

Eine Woche vor dem globalen Klimaaktionstag treffen sich einige wenige Menschen in Berlin, um mit selbstgestalteten Plakaten eine Gehmeditation um den Berliner Dom (in Zeitlupentempo) durchzuführen und somit auf den Klimakollaps aufmerksam zu machen. Verschieden glauben. Vereint handeln. Für unsere Erde. Jetzt! Dabei sind wir als Unterstützer*innen von GreenFaith International unterwegs und hoffen somit eine Brücke zwischen Glaubenswelten weiter ausbauen zu können.

Musikalisches Mitmachprojekt

zum globalen Klimaaktionstag am 19.3. freuen wir uns über Beteiligung:

„No more empty promises!“ nach der Melodie eine schottischen Liedes wollen wir als Video zusammenschneiden.
Einsendungen bis Freitag, 5. März!

Playlist mit Mitsingvideos und Beispielen: #NoMoreEmptyPromises – YouTube

So geht es:

  • Stelle deine Kamera mindestens im Abstand von gut einer Armlänge auf (bitte
    eher etwas weiter weg als zu nah.)
  • Stelle die Kamera ins Querformat.
  • Achte darauf, dass nur Du im Bild bist (und kein anderer Mensch).
  • Stelle sicher, dass es um dich herum leise ist und keine Hintergrundgeräusche
    stören.
  • Singe / Musiziere, während du dir mit Kopfhörern unsere Vorlage
    anhörst/ansiehst, um im selben Tempo und in der selben Tonart zu
    singen/spielen.
  • Lass, bevor du anfängst zu sprechen, eine Sekunde Ruhe und auch, wenn du
    aufgehört hast, lass dir Zeit. Wir können das dann besser schneiden.
  • Mit deiner Einsendung gibst du uns die Erlaubnis, die Video- oder Audio-
    Aufnahme für Virtuelle Klima-Chor-Videos zu verwenden, zu veröffentlichen
    und in den Social Medias zu teilen.
  • Schließlich muss dein Beitrag an Sonja Manderbach (C4F-Oldenburg) geleitet werden: oldenburg[at]christians4future.org

Wenn Du Lust auf mehr Klima-Musik hast schau mal hier:




Das Lied vom Weinberg

Videogottesdienste und andere digitale Formen werden vielerorts genutzt um mit der Gemeinde in Verbindung zu bleiben. Auch der Kampf gegen den Klimawandel kann Thema sein. Wir freuen uns über Links von Gemeinden, die auf den 19.3. Aufmerksam machen.

Hier kommt ein Impuls aus der Ev. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde, Dortmund.

Jesaja macht eine Ansage! Der Predigttext für den Sonntag Reminiszere ist nichts für schwache Gemüter. Eine Ansprache über Jesaja 5, 1-7

Vortrag: Was bedeutet es, die Keyenberger Kirche für Braunkohle zu opfern?

In den letzten Monaten war durch den Abriss von Teilen von Lützerath und die drohende Entwidmung der Kirche in Keyenberg die Situation im rheinischen Braunkohlerevier wieder in aller Munde. Wir bieten am Mittwoch einen Vortrag von Anselm, der vor Ort aktiv ist, um dabei zu helfen die Situation zu verstehen und Anregungen zu geben, wie man helfen kann.
Beginn ist um 19:30 , dadurch verschiebt sich die angekündigte Soliandacht auf 20:30 und wird dann ohne Infoteil in verkürzter Form stattfinden und damit pünktlich um 21 Uhr enden.

Den Vortrag streamen wir auf youtube, den Link findet ihr dann hier. https://youtu.be/ZbaxtmqCBtg

Pray and Act

Jeden 1. Donnerstag im Monat lädt die Ortsgruppe Regensburg jeweils um 20 Uhr zu einer aktivistischen Andacht mit dem Titel: „Pray and Act“ ein!

Mit Spirituellem Impuls, Teilen in Breakout-Sessions, Vorstellungs- bzw. Infoteil und Abschlussgebet.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Zoom-ID: 986 3356 0627 KW: 613735

« Ältere Beiträge

© 2021 christians4future

Theme von Anders NorénHoch ↑